Kursförderungen

 

 

Qualitätssicherung

Die Bildungswerkstatt Mold achtet bei ihren Dienstleistungen auf bestmögliche Qualität. Das aufgebaute Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO 9001 ermöglicht die Anerkennung als zertifizierten Bildungsträger und bringt dem Kursteilnehmer den Vorteil verschiedener Förderungsmöglichkeiten.

 

Ö-Cert

Ö-Cert ist ein Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich. Ö-Cert gewährleistet die gegenseitige Anerkennung von qualitätssichernden  Maßnahmen der Bildungsorganisationen zwischen den einzelnen Bundesländern sowie zwischen dem Bund und den Bundesländern. Die Bildungswerkstatt Mold ist im Verzeichnis der Qualitätsanbieter in Österreich gelistet.

 

NÖ Bildungsförderung

Mit der NÖ Bildungsförderung unterstützt das Land NÖ Personen, die einen berufsspezifischen Weiterbildungskurs bei einem in Nö zertifizierten Bildungsträger (Kursinstitut) absolviert haben. Die Bildungswerkstatt Mold ist anerkannter Bildungsträger. ArbeitnehmerInnen, WiedereinsteigerInnen ohne AMS Bezug, etc. erhalten einen finanziellen Zuschuss (Höhe abhängig vom monatlichen Bruttoeinkommen) bis zu insgesamt € 2.500,- innerhalb von 3 Jahren ab Erstantragstellung. Nähere Informationen und die Antragstellung auf: www.noe.gv.at/bildungsfoerderung

Tel.: 02742/9005-9555

 

Veranstaltungsförderung

Für alle in unserem Bildungsprogramm mit Logo "VF" gekennzeichneten Bildungsmaßnahmen wurde im Programm für ländliche Entwicklung in Österreich 2014-2020 eine Förderung beantragt. Bei einer Förderzusage erfolgt die Förderung im Wege einer Veranstalterförderung, der geförderte Kursbeitrag kann an den förderbaren Personenkreis weitergegeben werden. Unter den förderbaren Personenkreis fallen: BewirtschafterInnen eines landwirtschaftlichen Betriebes sowie deren mitarbeitende Familienangehörige und andere in der Land- und Forstwirtschaft tätige Personen. Nähere Informationen finden Sie auf der Hompage des LFI NÖ unter www.noe.lfi.at in der Rubrik Förderungen.


Landarbeiterkammerförderung

Für den Kursbesuch bei anerkannten Institutionen der Erwachsenenbildung können Mitglieder der NÖ Landarbeiterkammer für Kurskosten, die sie selbst zu tragen haben, eine Beihilfe erhalten. Für Fachkurse, die ausschließlich der beruflichen Weiterbildung dienen, beträgt die Beihilfe 70% der Kurskosten, höchstens aber

€ 400,-. Die maximale Beihilfenhöhe pro Person und Jahr beträgt € 700,-. Für Kurskosten unter € 40,- wird keine Beihilfe gewährt.

Nähere Informationen und die Antragsstellung auf:

www.landarbeiterkammer.at/noe

Tel.: 02742/352683

 

Ermäßigter Kursbeitrag für LandwirtInnen

Der ermäßigte Kursbeitrag für LandwirtInnen gilt ausschließlich für LandwirtInnen mit einger Betriebsnummer, am Hof wohnende Familienangehörige sowie am Betriebe beschäftigte ArbeiterInnen und Angestellte. Die Betriebsnummer ist bei der Anmeldung bekannt zu geben.

 

Wissensstand für alle Förderungen: September 2016